Onlinetexter Andreas Mettler
Online-Texter
Günstiger Text für Ihre Webseite
Online-Text jetzt bestellen!

Humor im Onlinetext?

humor

Bekommen Sie jetzt keinen Schreck: Ich schreibe auch lustige Texte. Das kann dann so aussehen:

www.satirepatzer.de

Das ist schon ein bisschen anders als das, was Sie sich von mir als Online-Texter wünschen? Keine Angst, das sind auch nicht die Texte, die Sie bekommen werden. Außer Sie bestellen das. Aber Humor kann auch ein interessanter Gedanke für den Online-Text sein. Nicht überall, aber doch hier und dort.

Wo ist Humor unpassend?

Eher unpassend sind Pointen sicherlich in reinen Produktbeschreibungen. Hier möchte der Kunde einfach nur seine Informationen haben. Kurz und knapp und auch ohne literarische Ambitionen. Welche Größe hat das Produkt und welche Farbe? Und wann kommt das bei mir zu Hause an. Fertig. Natürlich wünschen sich Kunden auch gerne einmal längere Produktbeschreibungen. Vielleicht wird es der Suchmaschine gefallen, wenn der Text etwas länger wird? Nun, dann ist es vor allem wichtig, dass alle Fakten gleich am Anfang des Textes zusammengefasst werden. Wer dann noch ein bisschen im Thema schmökern möchte, kann dann den ausführlichen Text weiterlesen.

Humor im Blog?

In einem Blog darf es natürlich auch etwas unterhaltsamer zugehen. Wenn der Text auch eine pointierte Schreibweise enthält und sich traut, ein Thema einmal ganz subjektiv zu betrachten, dann stellt das zum Leser eine viel persönlichere Beziehung her als eine reine Aufzählung der Fakten. Natürlich liegt es im Ermessen des Kunden zu entscheiden, ob Humor gestattet ist oder nicht.

Die No-Gos

In der Satire ist (fast) alles erlaubt. Bei einer Pointe im Onlinetext im Kundenauftrag natürlich nicht. Hier einige No-Gos, die im Online-Text nichts zu suchen haben:

  1. Witze über das vom Kunden beworbene Produkt
  2. Pointen, die die Aussagen des Kunden in Frage stellen
  3. Scherze über das Unternehmen des Kunden oder über seine Mitbewerber

Ernst sind wir viel zu oft

Wir gelten in Deutschland als ein sehr ernstes Völkchen. Das hat viele Vorteile: So wird behauptet, wir wären immer sehr pünktlich und gewissenhaft. Auf der anderen Seite wird uns auch eine mangelnde Lust zugeschrieben, Spaß zu haben. Und so sind auch viele Texte im Web bierernst. Wenn Sie sich in dieser Hinsicht etwas Kontrast wünschen, dann bin ich vielleicht Ihr idealer Online-Texter.

Foto: _Alicja_ / (CC0 Creative Commons)
Artikel geschrieben von Andreas Mettler
Veröffentlicht am Samstag, 1. Dezember 2018

Weitere News
Der Onlineleser
Schreibblockade – was tun?
Je kürzer der Satz...
Worte sind billig!
Wann zahlt sich neuer Text aus?

Mehr News123