Onlinetexter Andreas Mettler
Online-Texter
Günstiger Text für Ihre Webseite
Online-Text jetzt bestellen!

Ein Text, ein Preis!

preisstaffelung

Bei manchen Texter-Börsen können Sie auswählen, ob Sie einen guten Text oder einen weniger guten Text bestellen möchten. Für den anspruchsvolleren Auftrag zahlen Sie dann auch entsprechend mehr. Weder für den Auftraggeber, noch für den Texter ist es einfach zu definieren, wie denn nun ein „billiger“ oder ein „teurer“ Text aussehen soll.

Schreibt sich ein Billigtext schneller?

Wer Texte schreiben kann, wer die Rechtschreibung und Grammatik beherrscht, der verliert diese Fertigkeiten nicht dadurch, dass nun ein „Billigtext“ gefragt ist. Wer ein gewisses sprachliches Niveau erreicht hat, benötigt keinen zusätzlichen Aufwand, um dieses auch zu halten. Ein billiger Text schreibt sich dann auch nicht schneller als ein teurer.

Explizit schlecht schreiben?

Was aber nun, wenn die Qualitätsabstufung von Text gar nicht dazu führt, dass der „billige“ Text schlechter ist als der „teure“ Text? Theoretisch müsste sich der Texter bemühen, den Unterschied kenntlich zu machen. Er möchte schließlich auch Text in der hohen Qualitätsklasse liefern. Wer ein gewisses sprachliches Niveau erreicht hat, dem ist es kaum abzugewöhnen, dies auch in den Texten entsprechend einzusetzen. Preisstaffelung hieße, bewusst auf einem niedrigeren Niveau zu schreiben.

Warum die Preisstaffelung nicht hilfreich ist

Die Preisstaffelung für „bessere“ und „schlechtere“ Texte hilft weder dem Autor, noch dem Auftraggeber. Bewusst schlechter zu schreiben spart keine Zeit. Womöglich ist sogar das Gegenteil der Fall, wenn der eigne Schreibstil in dieser Weise verändert werden soll. Und was bekommt der Kunde? Einen fehlerhaften Text, der genauso gut korrekt hätte abgeliefert werden können. Und das nur deshalb, um die Preisstaffelung künstlich aufrecht zu erhalten.

Die Alternative

Was ist die Alternative? Guter Text zu einem fairen Preis. Text auf einem Niveau, das berechenbar bleibt. Wenn Sie bei Online-Texter schon einmal Text bestellt haben, der Ihnen gut gefallen hat, dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass Sie beim nächsten Mal auf vergleichbarem Niveau beliefert werden.

Eine andere Preisstaffelung…

Bei Online-Texter gibt es eine Preisstaffelung anderer Art. Diese richtet sich nach der Textlänge. Bei einem kurzen Text fallen die Vorbereitung und die Recherche stärker ins Gewicht. Der längere Text kann dann etwas günstiger angeboten werden. Aber das hat dann nichts mit der Textqualität zu tun.

Foto: PatternPictures auf Pixabay (pixabay license)
Artikel geschrieben von Andreas Mettler
Veröffentlicht am Montag, 30. August 2021
counter
Weitere News
Wer liefert die Quellen?
Die Kommunikation mit Ihrem Online-Texter
„Sie“ oder „Du“?
Von Hummingbird bis BERT – Komplexe Suchanfragen verstehen
Anonyme Texter

Mehr News1234